Übersicht: Artefakte und alles was ihr wissen müsst

World of Warcraft: Legion bringt eine komplette Neuheit im Bereich der Beute mit sich: Während der gesamten Erweiterung werden auf den verheerten Inseln keine Waffen droppen – diese werden durch Artefakte ersetzt. Dabei handelt es sich um eine Waffe, die euch durch die gesamte Erweiterung begleiten wird. Im Verlauf der Erweiterung könnt ihr diese immer weiter verbessern – und durch einen eigenen Talentbaum sogar individuell anpassen.
Damit ihr zu Beginn der Erweiterung nicht ratlos auf euer Artefakt starrt und eigentlich gar nicht wisst was zu tun ist, haben wir alle wichtigen Informationen in diesem Guide zusammengefasst.
DE_WOW_Legion_promo_1200x628 - Kopie


Arte-Was?

Zu Beginn der Erweiterung werdet ihr in Dalaran eine Quest erhalten, an deren Ende euer Artefakt wartet. Dabei müsst ihr euch für eine der Spezialisierungen eurer Klasse entscheiden, da jede Spezialisierung ein eigenes Artefakt erhält. Sobald ihr Level 102 erreicht habt, könnt ihr in der Klassenhalle die Quest für ein weiteres Artefakt annehmen. Die Waffen sind unterschiedlicher Natur, manche sind sehr bekannte Waffen (z.b. Aschenbringer, den der Vergelter Paladin erhält), andere kannte zuvor wohl niemand.

Da ihr während der gesamten Erweiterung die gleiche Waffe tragt, und eben jeder Vergelter Paladin mit dem Aschenbringer Dämonen schlachtet, gibt es eine ganze Reihe verschiedener Skins, die für etwas Abwechslung sorgen sollen. Wer mit seinem Artefakt aber überhaupt nicht warm wird hat natürlich noch die Option des Transmogrifizierens.


Upgrades! Upgrades! Upgrades!

Wie eingangs bereits erwähnt könnt und müsst ihr eure Waffe immer weiter aufwerten. Das funktioniert zum einen durch Relikte und zum anderen durch Traits.

Traits

Die Traits eines Artefakts könnt ihr euch in etwa wie einen Talentbaum vorstellen – doch statt Erfahrung sammelt ihr Artefaktmacht und statt Talenten gibt es Traits. Diese sind aufgeteilt in vier Große und 13 Kleine. Jeder Trait verstärkt euren Charakter weiter, einige schalten zusätzliche Fähigkeiten frei, andere verstärken schon vorhandene, wiederum andere erhöhen eure Attribute etc. Kleine Traits haben dabei mehrere Ränge, wohingegen die Großen nur ein mal aktiviert werden müssen.

Zu Beginn werdet ihr nur wenige Traits freischalten können, doch im Laufe der Erweiterung wird es euch gelingen, alles zu aktivieren. Solltet ihr euch im nachhinein für andere Traits entscheiden wollen, so ist das durchaus möglich – kostet euch aber. Das Zurücksetzen eures Artefakts kostet so viel Artefaktmacht, wie der nächste Punkt kosten würde. Je später in der Erweiterung ihr euch also umentscheidet, desto teurer wird es. Die investierte Artefaktmacht erhaltet ihr natürlich zurück.

Artefakt-Traits

Je mehr Artefaktmacht ihr bereits investiert habt, desto teurer wird der nächste Punkt – weshalb sich die Kosten enorm schnell enorm steigern und utopische Werte erreichen. Doch keine Panik, hier kommt das Artefaktwissen zum Einsatz, doch dazu später mehr.

Kosten für Punkte im Talentbaum

Investierte Punkte Kosten für den nächsten Punkt Kosten insgesamt
1 100 100
2 300 400
3 325 725
4 350 1.075
5 375 1.450
6 400 1.850
7 425 2.275
8 450 2.725
9 525 3.250
10 625 3.875
11 750 4.625
12 875 5.500
13 1.000 6.500
14 6.840 13.340
15 8.830 22.170
16 11.280 33.450
17 14.400 47.850
18 18.620 66.470
19 24.000 90.470
20 30.600 121.070
21 39.520 160.590
22 50.880 211.470
23 64.800 276.270
24 82.500 358.770
25 105.280 464.050
26 138.650 602.700
27 182.780 785.480
28 240.870 1.026.350
29 315.520 1.341.870
30 417.560 1.759.430
31 546.000 2.305.430
32 718.200 3.023.630
33 946.660 3.970.290
34 1.245.840 5.216.130
35 (Zusatz) 1.635.200 6.851.330
36 (Zusatz) 1.915.000 8.766.330
37 (Zusatz) 2.010.000 10.776.330
38 (Zusatz) 2.110.000 12.886.330
39 (Zusatz) 2.215.000 15.101.330
40 (Zusatz) 2.325.000 17.426.330
41 (Zusatz) 2.440.000 19.866.330
42 (Zusatz) 2.560.000 22.426.330
43 (Zusatz) 2.690.000 25.116.330
44 (Zusatz) 2.825.000 27.941.330
45 (Zusatz) 2.965.000 30.906.330
46 (Zusatz) 3.115.000 34.021.330
47 (Zusatz) 3.270.000 37.291.330
48 (Zusatz) 3.435.000 40.736.330
49 (Zusatz) 3.605.000 44.331.330
50 (Zusatz) 3.785.000 48.116.330
51 (Zusatz) 3.975.000 52.091.330
52 (Zusatz) 4.175.000 56.266.330
53 (Zusatz) 4.385.000 60.651.330
54 (Zusatz) 4.605.000 65.256.330
Solltet ihr irgendwann alle Traits freigeschalten haben und keinerlei Interesse an einer Sekundärwaffe haben ist Artefaktmacht trotzdem nicht nutzlos. Es ist möglich, einen zusätzlichen Bonus zu aktivieren, der den verursachten Schaden, die hervorgerufene Heilung oder die Rüstung je nach Rolle prozentual erhöht. Diesen Bonus könnt ihr insgesamt 20 mal skillen, was euch Unmengen an Artefaktmacht kosten wird. Tanks können so 29% erhöhte Rüstung, Heiler 15% mehr Heilung und Schadensausteiler einen 15% Schadensboost erhalten.

Relikte

Jede Waffe hat drei Relikt-Slots, von denen zu Beginn zwei freigeschalten sind. Relikte verbessern die Traits eures Artefakts und gewähren der Waffe zusätzliche Gegenstandsstufen. Während des Levelns erhaltet ihr Relikte über Quests und manchmal von seltenen Gegnern. Später im Endgame werdet ihr diese von Bossen in Raids erbeuten können.

Relikte

Designanpassung des Artefakts

Wie bereits erwähnt werdet ihr die komplette Erweiterung die gleiche Waffe tragen. Um für ein wenig Abwechslung zu sorgen, hat Blizzard jedem der 36 Artefakte 6 verschiedene Designs gegeben, die zwar auf der Grundversion basieren, aber deutlich anders aussehen. Zusätzlich wird es für jedes Design 4 Farbvarianten geben – ein Artefakt hat also 24 verschiedene Versionen. Insgesamt beläuft sich das auf 864 verschiedene Designs.

Design

Natürlich erhaltet ihr diese Varianten nicht alle zu Beginn. Am Anfang ist für euch nur die Basisversion verfügbar, alles andere müsst ihr euch erspielen. Die weiteren Designs schaltet ihr über Quests, Erfolge, Berufe, PvP, Raids und vieles mehr frei!

  • Normale Version:

    • Farbe 1: Die Basisversion
    • Farbe 2: Erhalte den Erfolg “Meister der Lehren – Legion” (Alle Quests in den Zonen)
    • Farbe 3: Erreiche eine ehrfürchtige Rufstufe mit einer Fraktion aus “Legion”
    • Farbe 4: – Nicht bekannt
  • Erste Alternative:
    • Farbe 1: Beende die Kampagne deiner Klassenhalle und kaufe die letzte Verbesserung der Klassenhalle
    • Farbe 2: Schalte alle Talente der Artefaktwaffe frei
    • Farbe 3: Schalte die gesamte Geschichte deiner Artefaktwaffe in der Klassenhalle frei
    • Farbe 4: – Erhalte den Erfolg “This Side Up (Archäologie)
  • Zweite Alternative:
    • Farbe 1: Beende die Quest “Balance of Power”
    • Farbe 2: Erhalte den Erfolg “Unleashed Monstrosities“. (Töte 8 der 10 Weltbosse aus Legion)
    • Farbe 3: Beende einen mythisch-plus Dungeon mit einem Schlüsselstein auf Stufe 15 oder höher
    • Farbe 4: Besiege Gul’dan
  • Dritte Alternative:
    • Farbe 1: Beende die Quest “The Victor´s Spoils”, nachdem du im PvP den Rang “Prestige 2” erreicht hast.
    • Farbe 2: Erreiche im PvP den Rang “Prestige 5” und erhalte eine “Crest of Heroism”
    • Farbe 3: Erreiche im PvP den Rang “Prestige 9” und erhalte eine “Crest of Carnage”
    • Farbe 4: Erreiche im PvP den Rang “Prestige 13” und erhalte eine “Crest of Devastation”
  • Vierte Alternative
    • Wird in einem späteren Patch freischaltbar!
  • Versteckte Alternative:
    • Jede Ausrichtung hat dazu noch eine versteckte Artefaktvariante, die auf verschiedenste Weise freigeschaltet werden kann. Mehr Infos dazu findet ihr in unserer Übersicht.

Das Aussehen eures Artefakts könnt ihr in eurer Ordenshalle verändern, besucht dazu einfach den gleichen Ort an dem ihr das Artefakt aufwertet.


 

Das Artefaktwissen

Wirft man einen Blick auf die Menge an Artefaktmacht, die vor allem im späteren Verlauf benötigt wird, stellt sich natürliche die Frage ob es überhaupt möglich ist, ein zweites Artefakt aufzuwerten. Die Antwort: Ja, und zwar durch Artefaktwissen. Dabei handelt es sich um einen Multiplikator, durch den ihr immer mehr Artefaktmacht erhaltet. So könnt ihr auch eure Sekundärwaffe einigermaßen schnell aufwerten.

Um euer Wissens-Level zu steigern müsst ihr dies beim entsprechenden NPC in eurer Klassenhalle in Auftrag geben. Die Kosten für ein Level betragen dabei 500 Ordenshallen Ressourcen. Ein Level dauert fünf Tage, doch Blizzard hat bereits eine Aufholmechanik implementiert, mit der Twinks und Späteinsteiger auch eine Chance haben im Spiel zu bleiben. Dabei ist folgende Formel anzuwenden: Die Anzahl der Tage seit Release / 5. Gebt ihr also 15 Tage nach Release zum ersten mal eine Nachforschung in Auftrag, können (15:5 = 3) Arbeitsaufträge innerhalb von einem statt fünf Tagen fertigstellen. Wenn ihr dies 60 Tage nach Release macht, sind es schon 12 Aufträge (60:5 = 12).

Übersicht zur Rate des Artefaktwissens

Wissens-Level Bonusmacht
1 25%
2 50%
3 90%
4 140%
5 200%
6 275%
7 375%
8 500%
9 650%
10 850%
11 1.100%
12 1.400%
13 1.775%
14 2.250%
15 2.850%
16 3.600%
17 4.550%
18 5.700%
19 7.200%
20 9.000%
21 11.300%
22 14.200%
23 17.800%
24 22.300%
25 24.900%
Wie ihr seht werden die Zahlen relativ schnell astronomisch hoch, doch wenn ihr euch die Tabelle von oben noch einmal vor Augen ruft und bedenkt, dass ihr für das komplette Aufwerten eines Artefakts über 65 Millionen Artefaktmacht benötigt, sind diese Zahlen notwendig.


DE_WOW_Legion_promo_1200x628 - Kopie

Pages: 1 2 3 4

Tags

You may also like...

0 thoughts on “Übersicht: Artefakte und alles was ihr wissen müsst”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.