Raidguide: Der Smaragdgrüne Alptraum – Il’gynoth

Il’gynoth bewohnt die Aushöhlungen des zerrütteten Weltenbaums und ist die Verkörperung der Schrecken, die im Herzen des Alptraums lauern. Diese Kreatur ist eine Ausgeburt der Verderbnis, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Seine Tentakel durchziehen den Boden und kommen in zahllosen entsetzlichen Augenstielen und Extremitäten zum Vorschein.

Taktik

Der Kampf gegen Il’gynoth wird in zwei Phasen aufgeteilt. In Phase 1 müssen viele Adds beseitigt werden, die der Boss beschwört um sich zu schützen. In Phase 2 kann man die wahre Form Il’gynoths angreifen und muss so viel Schaden wie möglich anrichten.

Phase 1

Das Ziel der ersten Phase ist es, das [Eye of Il’gynoth] zu zerstören, das den Eingang zum verletzlichen Herz von Il’gynoth bewacht.

  • Das Auge von Il’gynoth ist durch Alptraumgespinst geschützt und erleidet somit 99% weniger Schaden durch Spielerfähigkeiten.
  • Um das Auge von Il’gynoth zu beschädigen, müssen Adds getötet werden.
  • Werden diese Adds getötet, spawnt aus ihnen [Nightmare Ichor], ein kleiner Schleim der ein zufälliges Ziel fixiert.
  • Wird ein solches Alptraumsekret beim Auge von Il’gynoth getötet, verursacht dessen Alptraumexplosion Schaden am Auge.

Insesamt müssen 20 Alptraumsekrete beim Auge getötet werden um Zugang zum Herz von Il’gynoth zu erhalten.

  • Spieler auf die Fixieren gewirkt wurde müssen das Sekret zum Auge ziehen.
  • Die Alptraumsekrete dürfen nicht getötet werden, solange sie mehr als 15 Meter vom Boss entfernt sind.
  • Todesgriff (oder Blutschattens Griff) eignet sich hervorragend, um die Sekrete in Position zu bringen.
  • Greift ein Alptraumsekret einen Spieler im Nahkampf an, erhält dieser einen Stapel von Berührung der Verderbnis.
  • Berührung der Verderbnis kann von Heilern gereinigt werden, ihr solltet jedoch darauf achten die Sekrete zu verlangsamen, um den Debuff gar nicht erst zu erhalten.
  • Alptraumexplosion verursacht auch an Spielern Schaden. Haltet euch also nich zu nah an sterbenden Alptraumsekreten auf.

Während des ganzen Kampfes tötet ihr abwechselnd große Adds und nutzt die downtime zwischen den Adds um die Alptraumsekrete zum Auge zu kiten und dort zu töten. Adds werden spawnen, bis das Auge besiegt wurde. Wenn ihr also eine Alptraumexplosion ausserhalb der Reichweite des Auges habt ist noch nichts verloren.

Insgesamt bekommt ihr es mit vier verschiedenen Arten von Mobs zu tun. Diese spawnen unterschiedlich viele Alptraumsekrete.

  • Dominanztentakel spawnen 2 Alptraumsekrete
  • Todesblicktentakel spawnen 2 Alptraumsekrete
  • Alptraumschrecken spawnen 4 Alptraumsekrete
  • Verderbertentakel spawnen 1 Alptraumsekrete

Zu Beginn des Kampfes befinden sich zwei Dominanztentakel nebem dem Auge.

  • Diese Dominanztentakel müssen getankt werden!
  • Sie wirken wiederholt Zerrüttendes Gebrüll solange sie nicht von Nahkampfangriffen getroffen werden.
  • Dominanztentakel verursachen mit Alptraumhafter Furor hohen Schaden an den Tanks.
  • Nutzt aktive Mitigation und/oder defensive Spezialfähigkeiten um diesen Agriff zu überleben.
  • Jeder Dominanztentakel markiert ausserdem zufällige Spieler für Erdpeitsche (meist Nahkämpfer die den Tentakel angreifen)
  • Das Ziel hat dann zwei Sekunden Zeit, die Erdpeitsche aus dem Raid heraus zu zielen (roter Pfeil auf dem Boden)
  • Erdpeitsche verursacht Schaden in einem kegelförmigen Bereich und stößt alle getroffenen Spieler zurück

Jeder Dominanztentakel sollte von mindestens einem Nahkämpfer angegriffen werden, so dass die Tentakeln Ziele für Erdpeitsche haben. Sind nämlich keine Nahkämpfer am Tentakel, werden Fernkämpfer ausgewählt – und für diese ist es deutlich schwerer die Erdpeitsche richtig zu zielen.

Nach kurzer Zeit wird ausserdem ein Todesblicktentakel spawnen.

  • Todesblicktentakel verfügen über keine Nahkampfangriffe, müssen also nicht getankt werden.
  • Sie suchen sich stattdessen zufällige Ziele und fügen diesen mit Gedankenschinden hohen tickenden Schaden zu.
  • Gedankenschinden kann jedoch unterbrochen werden – und sollte auch.
  • Todesblicktentakel können betäubt werden.
  • Spieler die dennoch Gedankenschinden abbekommen sollten defensive Fähigkeiten einsetzen.
  • Heiler sollten die Ziele von Gedankenschinden im Auge behalten.

Nach ca. einer Minute wird ein Alptraumschrecken in den Kampf eingreifen.

  • Alptraumschrecken verursachen enormen Schaden und müssen von einem Tank eingesammelt werden.
  • Alle 10 Sekunden wir der Alptraumschrecken Auge des Schicksals wirken.
  • Der Alptraumschrecken darf unter keinen Umständen in die Gruppe schauen, da Auge des Schicksals sonst enormen Schaden verursacht.
  • Auge des Schicksals belegt getroffene Spieler ausserdem mit dem Auge des Schicksals Debuff, wodurch der Schaden nachfolgender Auge des Schicksals pro Stapel um 50% erhöht wird.
  • Tanks müssen nach drei Stapeln von Auge des Schicksals spotten. Für den dritten Zauber sollte eine defensive Fähigkeit verwendet werden.
  • Der Alptraumschrecken wirkt ausserdem durchgehend Sickernde Verderbnis, wodurch alle 5 Sekunden eine Pfütze aus Alptraumverderbnis unter ihm spawnt.
  • Alptraumverderbnis verursacht extremen Schaden an Zielen die sich innerhalb der Pfütze befinden und bringt diese zum Schweigen.
  • Die Tanks müssen die Alptraumschrecken also immer wieder aus den Pfützen ziehen, da die Nahkämpfer sonst nicht effektiv angreifen können.

Der Alptraumschrecken hat sehr viele Lebenspunkte und ist kein priorisiertes Ziel. Die Tanks sollten den Schrecken zu den anderen Tentakeln ziehen, so dass dieser nebenbei angegriffen werden kann.

Die letzte Sorte Adds sind die Verderbertentakeln.

  • Verderbertentakeln suchen sich zufällige Ziele für Verderbnis speien
  • Verderbnis speien verursacht Schaden am Ziel unter hinterlässt einen Debuff.
  • Während der Debuff aktiv ist, spawnt das Ziel alle 2 Sekunden eine Alptraumverderbnis unter sich.
  • Bewegt euch schnell aus den Pfützen, bevor ihr zum Schweigen gebracht werdet.
  • Spieler die von Verderbnis speien betroffen sind, sollten sich zum äusseren Rand des Kampfbereichs begeben.
  • Legt die Alptraumverderbnis Pfützen so ab, dass die sich überlappen, um Platz zu sparen.

Ihr solltet mit Verderbnis speien niemals zum Auge von Il’gynoth laufen, da Pfützen im Bereich vor dem Auge den restlichen Kampf enorm erschweren.

 

–> Solltet ihr von Verderbnis speien betroffen sein und von einem Alptraumsekret fixiert sein, legt erst eure Pfützen am Rand des Kampfbereichs ab und zieht dann das Add zum Auge.

Das Auge von Il’gynoth verteidigt sich selbst ebenfalls und wirkt Alptraumstarren.

  • Der Zauber kann nicht unterbrochen werden und wird vom Auge dauerhaft verwendet.
  • Alptraumstarren sucht sich ein zufälliges Ziel und verursacht Schaden an diesem.

Sobald das Auge keine Lebenspunkte mehr hat, werden keine weiteren Adds spawnen und Phase 2 beginnt.

  • Tötet alle restlichen Adds die noch am Leben sind, bevor ihr das Herz angreift.
  • Achtet darauf unter keinen Umständen ein Alptraumsekret in die Herzkammer zu ziehen, da diese sonst mit Reabsorption hohen raidweiten Schaden verursachen.
  • Adds die ihr tötet, nachdem Phase 2 begonnen hat, spawnen keine Alptraumsekrete mehr.

Phase 2

In dieser Phase könnt ihr das Herz Il’gynoths angreifen. Habt ihr dieses getötet, ist der Kampf gewonnen.

Sobald das Auge Il’gynoths stirbt, beginnt Il’gynoth Dunkle Rekonstitution zu wirken.

  • Dieser Zauber hat eine Zauberzeit von 50 Sekunden.
  • Jeder Spieler der sich nach Ablauf der 50 Sekunden noch in der Herzkammer befindet, wird sterben.
  • Immunitätseffekte wie z.b. Gottesschild zeigen keine Wirkung.
  • Bewegt euch also rechtzeitig aus der Kammer und nutzt gegebenenfalls Fähigkeiten die euer Bewegunstempo erhöhen.

Bedingt durch die Adds die ihr noch töten müsst und die Tatsache, dass ihr etwas vor Ablauf der Zauberzeit aus der Kammer verschwinden solltet, habt ihr etwa 40 Sekunden Zeit Schaden am Herzen zu verursachen.

  • Nutzt Kampfrausch/ Heldentum/ Zeitkrümmung und all eure DPS Cooldowns.
  • Es gibt keine Gegner zu tanken, daher sollten die Tanks ebenfalls so viel Schaden wie möglich verursachen.
Alle 15 Sekunden (also drei mal pro Phase) werden zufällige Spieler mit Verfluchtes Blut belegt.
  • Il’gynoth trifft 6 Spieler mit jedem Verfluchtes Blut Zauber.
  • Betroffene Spieler erleiden für 8 Sekunden moderaten Schaden.
  • Wenn Verfluchtes Blut ausläuft, explodieren die betroffenen Spieler und verursachen an allen Spielern im Umkreis von 11 Metern enormen Schaden.
  • Spieler die von Verfluchtes Blut betroffen sind, sollten sich also an den Rand der Kammer begeben und darauf achten, andere Spieler nicht zu treffen.

Die Explosion der dritten Verfluchtes Blut Ziele ist ein guter Zeitpunkt die Kammer zu verlassen.

Es ist möglich, wenn auch derzeit noch unwahrscheinlich, das Herz in einer einzigen Phase zu besiegen. Gelingt das nicht, muss Phase 1 wiederholt werden.

Wurde das zweite Auge von Il’gynoth besiegt, wird Il’gynoth beginnen Endgültige Ermattung zu wirken. Nach Ablauf der Zeit werden alle Spieler sterben. Ihr habt also nur zwei Herz-Phasen Zeit den Boss zu besiegen

Zusammenfassung

  • Phase 1:

    • Dominanztentakeln und Alptraumschrecken müssen von den Tanks gebunden werden.
    • Tötet die Adds wenn sie spawnen.
    • Tentakeln haben eine höhere Priorität als der Schrecken.
    • Zieht die Alptraumsekrete zum Auge, um es mit Alptraumexplosion zu beschädigen.
    • 20 Alptraumsekrete werden benötigt um das Auge zu zerstören.
    • Tötet alle Adds bevor ihr euch in die Herzkammer begebt.
    • Unterbrecht jedes Gedankenschinden und bewegt euch aus dem Raid, solltet ihr Ziel von Verderbnis speien sein.
    • Die Heiler sollten Berührung der Verderbnis von Zielen mit wenigen Leben reinigen.
    • Die Tanks sollten nach 3 Stapeln von Auge des Schicksals spotten.
  • Phase 2:

  • Phase 1 beginnt erneut, die Adds spawnen jedoch an anderen Stellen.
  • In der zweiten Phase 2 muss der Boss besiegt werden, da Endgültige Ermattung euch sonst tötet.

Es ist sinnvoll, mehrere Apltraumsekrete zu sammeln, bevor ihr diese zum Auge zieht. So könnt ihr diese mit Fläschenschaden effektiv beseitigen.

Heroischer Schwierigkeitsgrad

Keine Änderungen

Beute

Tags

You may also like...

0 thoughts on “Raidguide: Der Smaragdgrüne Alptraum – Il’gynoth”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.