Overwatch: Symmetra Redesign

Schon vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Symmetra ein Redesign erhält, nur war bisher noch nicht bekannt welche Änderungen vorgenommen werden. Nun hat Game Director Jeff Kaplan in einem Video alle Änderungen bekannt gegeben.

Hier die Änderungen im Überblick:

1- Symmetra’s Ultimate:

Symmetra wird der erste Held mit zwei Ultimativen Fähigkeiten sein. Sobald ihr Ultimate aufgeladen ist, kann sie sich entscheiden ihren Teleporter zu platzieren oder aber einen Schildgenerator zu platzieren. Dieser Generator gibt allen Team-Mitgliedern in Reichweite (ohne in „line of sight“ zu sein) ein starkes Schild.

2- Photonen-Barriere ersetzt ihre Schilde:

Diese Barriere ist vergleichbar mit Winston’s oder Reinhardt’s Schild und bewegt sich von selbst.

3- Geschütze:

Symmetra beginnt das Match mit sechs Geschützen, anstatt mit den jetzigen drei. Diese Geschütze regenerieren sich zwei Sekunden schneller.

4- Waffe

Ihr Linksklick hat eine leicht erhöhte Reichweite

Tags

You may also like...

0 thoughts on “Overwatch: Symmetra Redesign”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.