Offizielle Vorschau auf den Kleiderschrank

In wenigen Tagen werden sich Transmog-Freunde aller Welt freuen. Der Vorbereitungspatch findet seinen Weg auf die Live-Server und bringt ein wichtiges neues Feature: Den Kleiderschrank.

Wer in World of Warcraft seine Rüstung optisch verändern wollte, musste bisher die entsprechenden Items irgendwo gelagert haben. Seit Einzug des Transmog-Systems mit der Cataclysm-Erweiterung vor stolzen sechs Jahren haben sich bei vielen Spielern hunderte Ausrüstungsgegenstände angesammelt, die natürlich ordentlich Platz wegnehmen. Auch das mit Patch 4.3 implementierte Leerenlager half da nicht viel.

Doch nun kommt die Rettung: Der Kleiderschrank erkennt jedes Item, dass ihr erhalten habt und speichert es automatisch ab. Einmal erhalten könnt ihr diese Gegenstände also bedenkenlos verkaufen oder entzaubern – das Design bleibt euch für immer. Und Blizzard legt sogar noch eins drauf: Alle Questbelohnungen, ob ausgewählt oder nicht, sind automatisch Teil des Kleiderschranks.

Nun haben die Entwickler eine offizielle Vorschau auf dieses Feature veröffentlicht, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Vorschau: Änderungen am Kleiderschrank

Der Vorbereitungspatch zur Erweiterung World of Warcraft: Legion ist in Kürze verfügbar. Der Patch umfasst zahlreiche Änderungen und Verbesserungen am Spiel. Wir haben vor Kurzem einige Gründe genannt, warum ihr auf diesen Patch gespannt sein könnt. Ihr findet sie hier und hier.

Heute werfen wir einen genaueren Blick in die Kleiderschränke Azeroths und sehen uns an, was in punkto Stil auf eure Charaktere zukommt.

 

Stilvoll gebunden

Mit dem Vorbereitungspatch für Legion könnt ihr das Aussehen von Ausrüstungsgegenständen permanent freischalten, wenn ihr sie an euren Charakter bindet. Selbst wenn ihr den Gegenstand verkauft oder zerstört, findet ihr seinen einzigartigen Stil immer im neuen Reiter Vorlagen neben euren anderen Sammlungen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, alle Vorlagen durchzusehen – achtet auf die Symbole am oberen Rand des Fensters und klickt auf eins davon, um die Auswahl der angezeigten Vorlagen zu präzisieren. Wenn ihr eure freigeschalteten Vorlagen durchblättert, seht ihr auch Vorlagen, die ihr noch nicht freigeschaltet habt. Diese werden mit einem grauen Rahmen dargestellt. Klickt mit der rechten Maustaste auf eine freigeschaltete Vorlage, um sie als Favoriten zu markieren, damit sie auf der ersten Seite eurer Sammlung erscheint.

Oberhalb der Symbole für den Gegenstandstypen befindet sich eine praktische Suchleiste.

Gebt dort einen beliebigen Suchbegriff ein, um den Filter für die angezeigten Gegenstände noch weiter anzupassen.

Anprobe gefällig?

Um euer Erscheinungsbild zu ändern, müsst ihr einen Transmogrifikationshändler aufsuchen. Ihr werdet vielleicht bemerkten, dass die Benutzeroberfläche des Transmogrifikationshändlers umfassend überarbeitet wurde und neue Funktionen enthält.

Wenn ihr jetzt einen ausgerüsteten Gegenstand auswählt, wird euch eine Vorschau aller hierfür geeigneter Vorlagen angezeigt, die euer Charakter auswählen kann. Durchstöbert alles nach Lust und Laune und klickt dann auf „Anwenden“, wenn ihr fertig seid. Ihr könnt unterschiedliche Erscheinungsbilder als Outfits speichern, um bei einem späteren Besuch bequem zu einem anderen Outfit zu wechseln. Legt auch unterschiedliche Outfits für eure jeweiligen Spezialisierungen fest. Wenn ihr die Spezialisierung dann wechselt, wird euer Outfit automatisch angepasst!

Das Abenteuer Mode

Jetzt, da ihr wisst, wie ihr aussehen möchtet, vergesst nicht, einen Blick in den Abenteuerführer zu werfen. Unter dem Reiter Beute im Abenteuerführer findet ihr komplette Ausrüstungssets sowie fantastische legendäre Gegenstände und wo sie zu finden sind.

Überseht dabei nicht die Schaltflächen an der oberen rechten Seite des Beutereiters. Bei einem Klick darauf öffnet sich ein Drop-Down-Menü, in dem ihr Gegenstandssets nach ihrer Spezialisierung und legendäre Gegenstände nach ihrer Klasse, Spezialisierung und Ausrüstungsplatz filtern könnt. Haltet die Strg-Taste gedrückt und klickt auf die Bestandteile eines Gegenstandssets, um ein Anprobefenster zu öffnen. Dort seht ihr, wie dieses Set an euch aussehen wird, wenn ihr es erbeutet.

Wenn ihr mit dem Mauszeiger über die einzelnen Gegenstände fahrt, zeigt euch eine Nachricht im Infofenster unten an, ob ihr den jeweiligen Gegenstand bereits gefunden habt. Innerhalb des Abenteuerführers könnt ihr auch jederzeit den Namen eines Ausrüstungsgegenstands in die Suchleiste eingeben, um sofort die Seite für den jeweiligen Dungeon und Boss aufzurufen, der diesen Gegenstand fallenlässt.

Es fühlt sich gut an, gut auszusehen.

 

Tags

You may also like...

0 thoughts on “Offizielle Vorschau auf den Kleiderschrank”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.