Achtung: Transmog Items nicht sofort verkaufen!

Der Vorbereitungspatch für World of Warcraft: Legion ist nun live und somit auch der Kleiderschrank. Das lang ersehnte Transmog-Feature schafft endlich wieder Platz in der Bank, da erhaltene Gegenstände automatisch zu eurem Kleiderschrank hinzugefügt werden – und danach bedenkenlos verkauft/entzaubert werden können.

Doch Vorsicht an alle, die wochenlang Items gesammelt haben und diese nun heute verkaufen wollen! Wie die Entwickler via Twitter bekannt gaben, werden Items nicht sofort eurem Kleiderschrank hinzugefügt, sondern in Wellen.


Viele Spieler, vor allem auf den US-Realms sind nun empört, da reihenweiße Items nun schlicht weg sind. Der Grund für die verzögerte Aktualisierung des Kleiderschranks ist einfach: So will man verhindern, dass die Server überlastet sind.

Eine größere Ankündigung von Seiten der Entwickler wäre hier aber angebracht gewesen. Wir hoffen nur, viele Spieler auf den EU-Realms zu erreichen, bevor die lange angesammelten Gegenstände im Nether verschwinden.

Jetzt vorbestellen! Erscheint am 30.08.2016
DE_WOW_Legion_promo_1200x628 - Kopie

Tags

You may also like...

One thought on “Achtung: Transmog Items nicht sofort verkaufen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.